Stadtführungen mit Erfahrungswissen
Berlinstadttouren

 
 
Auszug aus einem Artikel im EXBERLINER, Januar 2010

Aus den Englischen übersetzt:

Porträt eines Mitgliedes der „Zeitzeugenbörse“, „Großelterndienst“, „Stadtführungen

mit Erfahrungswissen“

„Ilse ist eine Stadtführerin besonderer Art: sie ist eine von 16 „Stadtführern mit

Erfahrungswissen“. Alle sind Altersrentner, die in allen Stadtteilen aktiv sind. Die

zweistündige Tour ist angereichert mit Erinnerungen und kostet nur 3 Euro. Mit ihrem

köstlichen trockenen Humor belebt Ilse durch ihre Erzählweise Winkel von Berlin, die

abseits der üblichen Touristenrouten liegen. Wenn das Getümmel des Straßenlebens

hinter uns liegt, führt Ilse ihre Gruppe von Hinterhof zu Hinterhof zu Hinterhof und

jeder einzelne hat seine besondere Geschichte. Dabei ist Ilse nicht der Hauptakteur

der Tour. Gemeinsam mit ihr sind wir auf den Spuren der Menschen, die im vorigen

Jahrhundert die Stadt bewohnten. An vielen Stellen bereichern die Erinnerungen und

Begegnungen von Berlinern die Führung.

Als Ilse zur letzten Station dieser Tour – die beeindruckende gotische Kirche am

Zionskirchplatz erreicht, verrät sie uns ihr schönstes Erlebnis als Stadtführerin.

„Gehen wir wirklich rein?“ wurde sie damals von einer Frau gefragt, als Ilse die

Gruppe aufforderte, mit ihr die Kirche zu betreten. Diese Frau berichtete dann, dass

sie 1952 in dieser Kirche geheiratet hatte. Als Jungverheiratete war sie nach

Westberlin gegangen und war seit dem Bau der Mauer 1961 nicht am Zionskirchplatz

gewesen. Während Ilse das erzählt, spricht sie stockend und wir hören einen

Seufzer. “Als wir die Kirche betraten, war diese Frau völlig überwältigt. Das war

schon bewegend. Es sind solche Augenblicke, die diese Stadtführungen zu etwas

Besonderem machen“.

 
 
Der Kostenbeitrag je Führung beträgt 3,- Euro pro Person.
Weitere Touren, Gruppenführungen, auch zu Geburtstagen und anderen Familienfeiern, auf Anfrage.